...

Baugrunderkundung

eine geotechnische Untersuchung des Baugrundes ist ausschlaggebend für ein erfolgreiches Bauvorhaben

Baugrunderkundung

Geotechnische Baugrunderkundungen sind eine unserer Kernkompetenzen

Für Aussagen über die Beschaffenheit des Untergrundes sind Aufschlüsse notwendig. Zur lückenlosen Umsetzung dieser technischen Anforderungen ist eine leistungsfähige und einsatzbereite Bohr- und Messtechnik erforderlich.

Folgende Arbeitsschritte sind bei der Baugrunderkundung entscheidend:

Entsprechend der zu lösenden Fragestellung wird die passende Wahl der Bohr- und Messtechnik getroffen. Vor der Einrichtung der Baustellen und dem Beginn der Bohrarbeiten müssen zudem die Bohrpunkte im Hinblick auf geologischen Verhältnisse, Kampfmittel und Leitungen überprüft werden. Die Genehmigungen für die Bohrtätigkeiten müssen im Voraus beim zuständigen Landratsamt eingeholt werden. Gegebenenfalls müssen die Vorgaben der Wasserbehörde berücksichtigt werden. Sobald alle Rahmenbedingungen geklärt sind, wird mit der Erkundung des Untergrundes begonnen.

Beim Bohren ist Fingerspitzengefühl gefragt. Bereits die Aussage über den Bohrfortschritt liefert wichtige Informationen. Ist die Eindringgeschwindigkeit hoch und der Bohrwiderstand gering, kann bereits auf einen lockeren oder weichen Untergrund geschlossen werden. Auch Hohlräume und Klüfte können im Untergrund auftreten. Die Bohrsonde wird auf die erforderliche Tiefe abgeteuft und im Anschluss wieder gezogen. Beim Antreffen von Grundwasser kann es zum Kernverlust führen. Ist der Kern geborgen und angesprochen, wird vertieft oder zum nächsten Bohrpunkt umgesetzt.

Die Ansprache des Bohrguts sollte von ausgebildeten Geotechniker:innen, Bohrmeister:innen oder Geologen und Geologinnen erfolgen. Die genaue Beschreibung der Zusammensetzung, der Kornform und des Wassergehalts sind entscheidende Informationen zur Baugrundbeschreibung. Jede Abfolge der einzelnen Bohrungen weist gewisse Unterschiede auf. Nur die Betrachtung der gesamten Aufschlussinformationen ergibt ein deutliches Bild des Untergrundes. Bei einem schwierigen Baugrund sind tiefere Bereich zu erkunden oder die Anzahl der Bohrungen ist unter Umständen zu erhöhen.

Verfahren der Baugrunduntersuchung

Wir haben Ihr Interesse an unseren Leistungen geweckt?

UNSERE Partner

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.